Lissabons schönste Wohnung: Vintage Style bei Rita und Pedro

1

Lissabon ist eine tolle Stadt, voller Sehenswürdigkeiten, Lebensfreude und süßen Leckereien. Doch was meinen Aufenthalt dort so besonders gemacht hat waren nicht die vielen Aussichtspunkte, die leckeren Pasteis de Nata oder das berühmte Castelo Sao Jorge. Was meinen Aufenthalt in Lissabon unvergesslich gemacht hat war die einmalig schöne Wohnung von Rita und ihrem Mann Pedro.

Klar, es gibt eine Menge wirklich schöner Hotels in Lissabon und auch jede Menge erschwingliche Hostels, die ihren Charme haben. Ich bin nun aber schon seit einiger Zeit großer Fan von Airbnb und so suchte ich also auf der Plattform nach einer Unterkunft. Eine Anzeige stach mir dabei gleich ins Auge: “Be a Lisboner” – Sei ein Lissabonner. Fotos angeschaut, Bewertungen gelesen … und gebucht!

Airbnb Lissabon

Und ich sollte nicht enttäuscht werden. Bereits im Vorhinein war die Kommunikation mit Pedro und Rita einfach nur perfekt – und da Pedro am Flughafen arbeitet, wurde ich bei meiner Ankunft sogar persönlich empfangen und zur Wohnung gefahren! Auf dem Weg dorthin erzählte Pedro von Lissabon und zeigte mir die Umgebung der Wohnung, den nächsten Supermarkt und die Haltestellen der Straßenbahn.Airbnb Lissabon

In der Wohnung angekommen fühlte ich mich wie in eine andere Zeit versetzt: Vintage durch und durch mit viel Liebe fürs Detail. “Be a Lisboner” war ab dem ersten Moment mein Zuhause in der Ferne, denn die Wohnung ist einfach so viel persönlicher als es ein Hotelzimmer je sein könnte.

Airbnb Lissabon, Portugal

Während ich staunend durch die Wohnung lief hätte ich fast die Überraschung übersehen, die mich auf dem Esstisch erwartete: Eine Box gefüllt mit Leckereien aus der Bäckerei inklusive den berühmten Pasteis de Nata! Rita und Pedro hatten wirklich an alles gedacht, was eine hungrige Reisende glücklich macht. ;)

Pasteis de Nata

Bevor Pedro mich in der Wohnung alleine ließ fragte er noch, was meine Pläne für den Abend seien. “Nicht viel, vielleicht irgendwo was essen.”, antwortete ich. Nach einem kurzen Telefonat mit Rita machte Pedro mir dann ein Angebot, das mich wirklich umgehauen hat: “Komm doch mit uns weg!” Wie kann ich da denn nein sagen? :D Ich machte mich kurz frisch und stieg dann wieder zu Pedro ins Auto, der zwischenzeitlich auch Rita und seine Schwiegermutter abgeholt hatte.

Aber wir fuhren nicht direkt zum Abendessen, denn um eine echte Lissabonnerin zu werden musste ich an meinem ersten Tag in der Metropole natürlich auch noch einen der vielen Aussichtspunkte besuchen – natürlich den, von dem aus man laut Rita und Pedro den schönsten Ausblick hat. Auf dem Weg zum Abendessen stoppten wir dann sogar noch an einem zweiten Aussichtspunkt, Pedro zeigte mir ein paar seiner “Geheimtipps” für das Nachtleben in Lissabon und zum Abschluss des Abends schauten wir uns noch gemeinsam die Lichtshow auf dem Praca do Comércio an. Was für ein Abend! Einen besseren Start hätte ich in Lissabon kaum haben können.

Airbnb Lissabon, Portugal

“A life without travelling is like a room without a window.”

Und nach meinem Besuch in Lissabon in der einzigartigen Wohnung von Rita und Pedro weiß ich eins nun ganz genau: Vintage never goes out of style.

Airbnb Lissabon, Portugal

One Response

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *